Schliessung per 17.12.2016

Die Geschichte des Hotels Schwanen reicht bis ins Mittelalter. Das Haus wurde 1913 zum heutigen Hotelkomplex umgebaut. 1969 übernahm die Hotel Schwanen AG Rapperswil die Liegenschaft am See. Nach der alleinigen Übernahme durch die Familie Riva wurde 1993 das Hotel mit beträchtlichen Investitionen und viel Liebe zum Detail umgebaut. Dank der umsichtigen Leitung von Margrit Riva wurde der geschichtsträchtige „Schwanen" zu einer der ersten Adresse am Zürichsee mit luxuriösen Zimmern, einladender Gastronomie, Bar sowie erstklassiger Gastfreundschaft mit kulinarischen Höhepunkten. Mit dem langjährigen, erfahrenen Team galt das Hotel Schwanen jahrelang als Juwel am See, dessen Restaurant Jardin, die Schwanen-Bar und das Hotel selbst mehrmals ausgezeichnet worden sind.

Ein Verlust für Rapperswil

Seit längerer Zeit ist die Gastgeberin Frau Magrit Riva schwer erkrankt und am 18. Oktober 2016 verstorben. Nach der erfolgreichen Tätigkeit von Frau Riva ist es nicht einfach das Haus neu zu positionieren. Der Verwaltungsrat hat daher beschlossen, den Betrieb per 17.12.2016 zu schliessen. Wir danken allen Gästen unseres Hauses für Ihr Vertrauen und für die uns entgegengebrachte Treue in den vergangenen Jahren.

Neuigkeiten

Wenn Neuigkeiten anstehen so werden sie hier publiziert.